»WER MEAR SAND«

Wer wir sind




Unser Familien­betrieb – Gemeinsame Leidenschaft


Der Skisport begeistert die Menschen am Bödele schon seit gut 100 Jahren. Diese Begeisterung schwappte in den Fünfzigern und Sechziger Jahren des letzten Jahrhunderts auch nach Schwarzenberg. Meine Familie wohnt schon seit Generationen in Schwarzenberg am Oberkaltberg, wo in den 1960ger Jahren die Haldenlifte errichtet wurden. Das Stammhaus der Familie Berchtold befindet sich gut 100 Meter über der Talstation, meine Onkel und Tanten sowie mein Vater sind dadurch gewissermaßen mit dem Skifahren aufgewachsen. Meine Mutter stammt ebenfalls aus einer Skibegeisterten Familie, welche ihr Vorsaß auf der Halde hatte, das heutige Haldenstüble. So bin auch ich seit dem zweiten Lebensjahr auf Skiern unterwegs. Anfangs im SC Schwarzenberg, wo täglich am Haldenlift trainiert wurde, später im VVS Nachwuchskader und schließlich als Staatlicher geprüfter Diplomskilehrer mit Skiführer auf den Pisten und Bergen in Nah und Fern.

Mittlerweile bin ich, Josef Berchtold, seit mehr als 10 Jahren in unserem Familienunternehmen tätig. Im Frühjahr, also ab Mitte März, wenn am Bödele die Saison zu Ende geht zeiht es mich tiefer in den Bregenzerwald hinein. Meine Auslandsjahre im Skilehrwesen beschränkten sich auf die hiesigen Sommermonate und führten mich ins ferne Australien – JA da kann mann tatsächlich Skifahren. ‚Down Under‘ durfte ich sehr wertvolle und spannende Erfahrungen sammeln welche mir sehr geholfen haben unser kleines aber feines Bödele besser zu verstehen und umso mehr wertzuschätzen.

In der Saison 2017/18 habe ich die Skischulleitung von meinem Vater übernommen. Mein Stammlehrerteam besteht aus einigen erfahrenen Kolleginnen und Kollegen mit meiner Mutter Marika, ebenso haben wir junge Skilehrerinnen und Skilehrer in unserem Stammlehrteam. In den Ferien und am Wochenende werden wir von zahlreichen Schülern und Studenten unterstützt. Es ist mir sehr wichtig die Erfahrungen meiner Skilehrer wert zu schätzen und mit den meinigen kombiniert unsere Dienstleistung ständig weiter zu entwickeln.

Wir sind ein kleines Stammteam von 7 Skilehrern, mich eingeschlossen, in Spitzenzeiten sind bis zu 20 Lehrer im Einsatz. Ich lege sehr viel Wert darauf, dass regelmäßig trainiert wird, damit jeder an seiner Technik aber auch an seinem methodischen Unterricht arbeiten kann und muss. Denn unsere Kleinen und Großen Skischüler sollen mit Begeisterung und Freude ihr Skierlebnis genießen und verbessern.

Genau für dieses Skierlebnis haben wir in all den Jahren ein Unternehmen geschaffen, dass ihnen einen kompletten und professionellen Service rundum das Skifahren am Bödele bietet. Wir bieten maßgeschneiderte, individuelle Privatkurse für Kinder und Erwachsene in allen Könnensstufen – sowie Gruppenkurse für Kinder ab 4 bzw. 5 Jahren. Zu einem kompletten Service gehört auch die richtige Ausrüstung und die Liftkarte – all das bekommen Sie in unserem Familienbetrieb – skibödele. Kompetent und Stressfrei!

Josef Berchtold, Ski-Verrückter Skischulleiter und Fachmann für Marketing